Oktober, 2018

Sa13Okt15:30Sa17:00Bauten und künstlerische Ausgestaltung der TUM15:30 - 17:00 Campus München, Stammgelände Veranstalter: Architekturmuseum und Lehrstuhl für Ingenieurgeologie Typ:FührungStandort:München

Beschreibung

Foto: Heddergott/TUM

Der Rundgang über das Stammgelände der TU München gibt einen Überblick zur Bautätigkeit, zur Verwendung der Gesteinsarten sowie zur künstlerischen Ausgestaltung der Universität. Genaues Hinsehen ermöglicht viele Details zu entdecken, wie zum Beispiel die Reste des im Krieg zerstörten Neureutherbaus oder Gangways vom Flughafen Riem. Das Georg Simon-Ohm-Denkmal musste seit der Enthüllung 1895 fünf Mal umziehen und die vor dem Hauptportal aufgestellten nackten Rossebändiger riefen 1930 heftige Entrüstung hervor.

Zeit

(Samstag) 15:30 - 17:00

Ort

Campus München, Stammgelände

Arcisstr. 21, 80333 München

Hinweise

Anmeldung erforderlich bis zum 10.10.2018 per E-Mail: lehrberger@tum.de

Max. Teilnehmerzahl: 30

Sollten noch freie Plätze vorhanden sein, können Sie sich gerne vor Ort zur Führung anmelden.

Treffpunkt: Haupteingang Arcisstraße 21

Veranstalter

Architekturmuseum und Lehrstuhl für IngenieurgeologieDr. Irene Meissner, Dr. Gerhard Lehrberger, www.architekturmuseum.de, www.geo.tu-muenchen.de

Kontakt

Technische Universität München

Finden Sie weitere Themen auf der zentralen Webseite der Technischen Universität München: www.tum.de

X
X
X
X